Deutsch
English

Neue Medien Portal

Neue Medien Portal

 

Die Perspektive der "alten" Medien

Auch wenn diese Webseite den Anspruch hat, Medien vorzustellen, die eine maßnahmen- bzw. systemkritische Perspektive bieten, wollen wir den Blickwinkel der althergebrachten Medien nicht unterschlagen. Hier daher eine kurze Übersicht über der wesentlichen Medien, die das Narrativ der Regierungen im Wesentlichen mitzutragen scheinen, da sie es nicht durch entsprechendes Hinterfragen kritisch beleuchten.

Um die Neutralität zu gewährleisten haben wir die Beschreibungen nahezu durchgängig der Wikipedia entnommen.

Seriöse Medienarbeit bietet alle Perspektiven.

 

 

ARD

Das Erste ist das erste öffentlich-rechtliche nationale Fernsehprogramm Deutschlands. Das bundesweite Fernsehprogramm ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD-Landesrundfunkanstalten, die seit Mitte der 1960er Jahre als eigenständige Rundfunkanstalten zudem jeweils ihr eigenes Programm als Drittes ausstrahlen.

BILD

Bild ist die auflagenstärkste Tageszeitung in Deutschland. Die überregionale Boulevardzeitung erscheint seit Juni 1952 im Axel-Springer-Verlag in Berlin.

Blick

Der Blick ist eine deutschsprachige Schweizer Tageszeitung mit einer WEMF-beglaubigten Auflage von 106'508 verkauften bzw. 107'119 verbreiteten Exemplaren und einer täglichen Reichweite von 472'000 Lesern. Der Sitz ist in Zürich.

DER SPIEGEL

DER SPIEGEL ist ein deutsches  Nachrichtenmagazin, das im  Spiegel-Verlag  in  Hamburg  erscheint. Die  verkaufte Auflage  beträgt 695.910 Exemplare, ein Minus von 34,1 Prozent seit 1998.

Der Standard

Der Standard ist eine in Wien erscheinende österreichische Tageszeitung mit linksliberaler Ausrichtung. Sie wurde 1988 von Oscar Bronner nach dem Vorbild der New York Times gegründet. Der Webauftritt der Tageszeitung ist seit 1995 derStandard.at.

Deutsche Welle

Die Deutsche Welle ist der Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland. „Die Welle“ wurde 1953 gegründet; sie ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und Mitglied der ARD, finanziert sich jedoch nicht aus Rundfunkbeiträgen, sondern aus Steuergeldern. Die deutschen Standorte befinden sich in Bonn und Berlin, wobei Bonn als Hauptsitz fungiert. Es werden Programme in 30 Sprachen angeboten.

Deutschlandfunk

Deutschlandfunk (DLF) ist neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios. Der gleichnamige, am 1. Januar 1962 in Köln gegründete, öffentlich-rechtliche und werbefreie Rundfunksender, der – anders als die Landesrundfunkanstalten der ARD – die gesamte alte Bundesrepublik bediente und sich durch seine hohe Informations- und Nachrichtendichte auszeichnete, wurde 1994 als ein Teil ins Deutschlandradio, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, überführt. Studios und Redaktionen für das DLF-Programm befinden sich in einem Hochhaus im Süden Kölns, am Rande des Stadtteils Köln-Marienburg.

Die Presse

Die Presse ist eine in Wien erscheinende überregionale österreichische Tageszeitung, die zur Styria Media Group gehört und gemäß ihrer Blattlinie eine „bürgerlich-liberale Auffassung“ vertritt.

Focus

Focus ist ein deutschsprachiges Nachrichtenmagazin und eine Illustrierte aus dem Verlag Hubert Burda Media. Es wurde 1993 als Alternative zum Spiegel ins Leben gerufen, seit 2015 hat die Redaktion ihren Sitz in der deutschen Hauptstadt Berlin.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung. Sie wird von der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH verlegt, die sich zu 93,7 % im Besitz der Fazit-Stiftung befindet. Die weiteren Anteile werden von den Herausgebern gehalten, die auch die Linie der Zeitung bestimmen.

Sie bietet News, Nachrichten und aktuelle Meldungen aus allen Ressorts: Politik, Wirtschaft, Sport, Feuilleton und Finanzen im Überblick.

Kronen Zeitung

Die Neue Kronen Zeitung, kurz Kronen Zeitung oder Krone, ist die auflagenstärkste österreichische Tageszeitung. Sie erscheint seit 1900 in Wien und ist als Boulevardzeitung durch einfache Sprache und kurze Artikel gekennzeichnet.

Neue Zürcher Zeitung

Die Neue Zürcher Zeitung, im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung des Medienunternehmens NZZ-Mediengruppe mit Sitz in Zürich. Als traditionsreiche Zeitung ist sie überregional bekannt und wird zu den Leitmedien im deutschsprachigen Raum gezählt.

ORF

Der Österreichische Rundfunk ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk Österreichs und hat seinen Hauptsitz in Wien. Daneben betreibt der ORF in jedem der neun Bundesländer ein Landesstudio sowie seit 1975 ein weiteres Studio in Bozen.

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

SRF 1 ist das erste Fernsehprogramm von Schweizer Radio und Fernsehen, einer Unternehmenseinheit der SRG SSR. Es ist über Kabelfernsehen oder z. B. IPTV, sowie verschlüsselt über den Satelliten Hot Bird 3 auf 13° Ost empfangbar. Seit 16. Dezember 2012 heisst das Programm SRF 1.

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (SZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung. Sie wird seit 1945 von der Süddeutsche Zeitung GmbH, die zum Süddeutschen Verlag gehört, in München verlegt.

ZDF

Das ZDF ist das Hauptprogramm der Rundfunkanstalt Zweites Deutsches Fernsehen und das zweite öffentlich-rechtliche nationale Fernsehprogramm Deutschlands. Das ZDF wird seit 1963 ausgestrahlt.

 

Datenschutz     •     Alte Medien